3 Landschaft

On Tour im Allgäu 5

Breitachklamm

Wenn man sich bei Tagesanbruch wieder mit Regenwolken konfrontiert sieht, ist vielleicht am Besten, in eine Klamm zu fahren, wo es ohnehin ziemlich viel Wasser gibt 🙂
Also auf zur Breitachklamm in Richtung Oberstdorf 😀
Aufgrund Corona war der Zugang nur über den Parkplatz P1 in Tiefenbach möglich und die Klamm war nur in eine Richtung durchquerbar (Einbahnregelung). Es geht leicht bergauf und am oberen Ausgang angekommen, geht es außerhalb der Klamm über verschiedene Wanderwege wieder zum Ausgangspunkt zurück..
Oben folgten wir den Weg zur "Walserschanz" im Kleinwalsertal / B19 und überquerten unterwegs die kleine Grenzbrücke zwischen Deutschland und Österreich. Man überschreitet also einmal die Landesgrenzen auf dieser Tour.
Die Temperaturen waren wieder sehr heiß und seit dem oberen Ausgang ging es ordentlich bergauf. Auf der östereichischen Seite in der "Walserschanz" zur Mittagszeit angekommen, gab es eine wohlverdiente Einkehr und endlich etwas zum Durst stillen 🙂
Für den Rückweg von der Walserschanz läuft man ein kurzes Stück die B19 in Richtung Deutschland die Straße entlang.
Schon bald kommt links eine Abzweigung. Über offenes Feld und durch den Wald geht es relativ steil hinab zum Zwingsteg wo man wieder auf den Wanderweg Richtung Alpe Dornach und letztlich zum Parkplatz P1 in Tiefenbach kommt.
Ein recht schöner und aussichtsreicher Wanderweg, bei dem man auch die Klamm oberhalb noch einmal überquert.
Man braucht ca. 30-45min von der Walserschanz bis zum Zwingsteg. Von dort bis Tiefenbach zum Eingang läuft man von der Walserschanz mindestens 1,5 Stunden. Man sollte also genügend Zeit einplanen.

Alle Aufnahmen von der Durchquerung der Breitachklamm und der Wanderung wie immer nachfolgend in der Galerie (zum Vergrößern anklicken):

On Tour mit der Pentax K3 und dem Pentax 10-17mm Fisheye & Sigma 18-50mm